< zurück

71. Todestag von Wilhelm Wolf

Als am 16. Oktober 1945 der CDU-Landesverband Brandenburg in Potsdam gegründet wurde, war Dr. Wilhelm Wolf einer der Protagonisten. Die Mitglieder unserer Parteien wählten ihn zum ersten Landesvorsitzenden. In den Folgejahren wurde er dreimal im Amt bestätigt. Der Politiker, der stets für die Eigenständigkeit seiner Partei in der Sowjetischen Besatzungszone kämpfte, starb am 14. Mai 1948 unter ungeklärten Umständen bei einem Verkehrsunfall außerhalb von Berlin. Anlässlich seines 71. Todestages haben wir am Grab auf dem Neuen Friedhof in Potsdam einen Gedenkstrauß niedergelegt.
Nach oben